WENN EINE FLUGLINIE INSOLVENT WIRD…

Und wieder in diesem Jahr hören die Fluggäste die Nachricht, dass eine Fluggesellschaft Insolvenz angemeldet hat. Auch ich gehöre zu jenen Passagieren, die Ihr Flugticket bereits gekauft haben und sich die Frage stellen müssen, wie es nun weitergeht. Weiterlesen

DIE EU- DATENSCHUTZ- GRUNDVERORDNUNG (DSGVO): NEUE INHALTE, PFLICHTEN UND HOHE STRAFEN

Nun ist es soweit. Der 25.Mai 2018 wird für natürliche Personen und Unternehmen ein wichtiger Stichtag werden, wenn die EU- Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO), welche das Recht der Verwendung personenbezogener Daten in Europa harmonisieren soll, in Kraft tritt. Weiterlesen

VERTRAGSABSCHLUSS AUF (VERKAUFS-) MESSE – FOLGEN FÜR UNTERNEHMER UND KONSUMENTEN

Kaum vergeht eine Woche, in welcher nicht irgendwo in den österreichischen Städten eine Verkaufsmesse abgehalten wird. Ferien- Messe, Bauen & Wohnen- Messe, Hochzeit- Messe und nun zuletzt die Expo-Marathon- Messe, um nur einige zu nennen.

Der Oberste Gerichtshof (OGH) hatte in diesem Zusammenhang vor kurzem die Frage zu beurteilen, ob die Messebesucher (Verbraucher), welche auf einer Messe einen Vertrag abschließen, von diesem innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten können. Er verneinte es (OGH, Urteil vom 26.01.2017, 3 Ob 237/16y). Hier der Sachverhalt: Weiterlesen

ANSPRUCH DES KUNDEN AUF SCHADENERSATZ BEI STÖRUNGEN IM NETZ

Wohl jeder Kunde eines Service- Providers hat mit einer kurzfristigen Störung des Internetzugangs und des Telefonnetzes bereits Erfahrungen gemacht. In letzter Zeit häufen sich allerdings diese Störungen bestimmter Anbieter und es kommt zu erheblichen, mitunter tagelangen Ausfällen im Internet- und Telefonnetz. Weiterlesen

NEUES GESETZ GEGEN LOHN- UND SOZIALDUMPING BEI ENTSENDUNG UND ÜBERLASSUNG VON ARBEITSKRÄFTEN

Mit 1. Januar 2017 trat das neue „Lohn- und Sozialdumping- Bekämpfungsgesetz“ (LSD- BG) in Kraft. Mit ihm werden die in den letzten Jahren zunehmend strenger geregelten Bestimmungen rund um die Entsendung und Überlassung von ausländischen Arbeitskräften vereint und zusätzlich bearbeitet. Weiterlesen

„BUY TO LET“ UND TIME- SHARING – MODELLE:

Die Geschäfte mit Ferienimmobilien boomen. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Naturfreunde in zahlreichen Gemeinden Österreichs um Zweitwohnsitze bemühten, um die Sommer und Winter mehrere Wochen im Jahr ungestört in den eigenen vier Wänden genießen zu können. Der Kauf von Zweitwohnsitzen ist passé, denn es geht auch anders. Weiterlesen

NEUES ERBRECHT, NEUE REGELN – NEUES TESTAMENT

In meinem letzten Blogeintrag habe ich auf manche wichtige Neuerungen im österreichischen Erbrecht hingewiesen. Sie betrafen das gesetzliche Erbrecht, somit jene beispielhaften Fallkonstellationen, in welchen kein Testament errichtet wurde.
Die Änderungen ab dem 01.01.2017 reichen jedoch weiter, so unter anderem auch für das testamentarische Erbrecht.
Weiterlesen

NEUES JAHR, NEUE REGELN – NEUES ERBRECHT!

Wie bereits in meinen letzten Blogeinträgen angekündigt, trat mit 01.01.2017 in Österreich ein neues Erbrecht in Kraft.
Um es auf den Punkt zu bringen, die neuen Regelungen machen es mehr denn je sinnvoll, ein Testament zu verfassen. Weiterlesen

PRODUKTHAFTUNG – AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Weiterlesen

KANN EINE KÜNDIGUNG DES ARBEITSVERHÄLTNISSES ÜBER DEN MESSENGER – DIENST „WhatsApp“ ERFOLGEN?

Der Einsatz moderner elektronischer Medien ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Je schneller, einfacher und zeitökonomischer Informationen heutzutage ausgetauscht werden, desto besser. Und so ist es nicht weiter überraschend, dass auch die bekannte Smartphoneanwendung „WhatsApp“ immer öfter im Arbeitsleben eingesetzt wird. Der nachfolgende Fall verdeutlicht, dass die Übermittlung eines Kündigungsschreibens mittels „WhatsApp“ unwirksam sein kann.
Weiterlesen